© 2016 www.ponys-koennen-mehr.de
“Setze alles daran, dich deinem Pferd verständlich mitzuteilen.  Es soll deine Sprache verstehen! Belohne jede besondere Leistung und jeden Lernfortschritt” Xenophon,  Ausbildungsgrundsatz V
Home Ponyausbildung Kurse Schnupperfahren Sieltec Pate Be cool Über mich Kontakt Datenschutzverordnung
Über mich Was soll man selber über sich schreiben? Schwierige Sache ... Im Alter von sechs Jahren saß ich das erste mal auf dem Rücken eines Esels im Sattel. Da war es dann um mich geschehen :-)   Ich wurde 1968 in Köln geboren und blicke mitlerweile auf 40 Jahre Pferdeerfahrung zurück.  Im Laufe dieser Zeit habe ich mein Wissen durch praktische und theoretische Lerneinheiten stetig erweitert. In den letzten rund 15 Jahren hab ich durch diverse Ponys und deren Besitzer meine Ausbildungsmethoden ständig weiterentwickeln und verfeinern können. Vor vielen Jahren wechselte mein Schwerpunkt vom Reit- in den  Fahrsport und ich legte dann im Jahr 2004 das DFA IV ab. In den darauf folgenden Jahren folgten dann noch: • Personenbeförderungsschein zum Führen eines pferdebespannten Fuhrwerkes   • FA4 (alt:DFA III “großes Fahrabzeichen”)   • Geländefahrabzeichen (Deutscher FP),   • Longierabzeichen DLA IV (neu: LA5)   • Longierabzeichen LA4 (alt: DLA III, “großes Longierabzeichen”)   • Abzeichen Bodenarbeit Ich bilde mich u.a. durch Seminare und Schulungen stetig weiter. Sehr empfehlen möchte ich an dieser Stelle zwei Ausbildungsstätten: die Kölner Pferdeakademie sowie die Landes-Reit- und Fahrschule Für das Jahr 2018 ist ein Trainerlehrgang (FN) geplant. Ich habe den Anspruch an meine Ponys, das sie in einer gesunden Verfassung, in Anlehnung  an die Skala der Ausbildung, mit Fleiss und Spaß (!) vorm Wagen laufen. Ich bilde mich gerne weiter und gebe das Wissen an meine und die mir anvertrauten Ponys und deren Besitzer weiter. Vielleicht hat mich der ein oder andere ja auf einem Show-Auftritt schon mal gesehen. Auf Turnierplätzen findet man mich eher nicht. Ich habe kein Interesse daran. Man findet mich in der Halle und auch auf dem Platz mit den Ponys am Boden und am Wagen arbeiten. Draußen, in der Natur, genießen wir bei einer Trainingsfahrt die herrliche  Landschaft. Dabei kann es auch schon mal was flotter werden. :-)
Über mich
“Setze alles daran, dich deinem Pferd verständlich mitzuteilen.  Es soll deine Sprache verstehen! Belohne jede besondere Leistung und jeden Lernfortschritt” Xenophon,  Ausbildungsgrundsatz V 
© 2016 www.ponys-koennen-mehr.de
Über mich Was soll man selber über sich schreiben? Schwierige Sache ... Im Alter von sechs Jahren saß ich das erste mal auf dem Rücken eines Esels im Sattel. Da war es dann um mich geschehen :-)   Ich wurde 1968 in Köln geboren und blicke mitlerweile auf 40 Jahre Pferdeerfahrung zurück.  Im Laufe dieser Zeit habe ich mein Wissen durch praktische und theoretische Lerneinheiten stetig erweitert. In den letzten rund 15 Jahren hab ich durch diverse Ponys und deren Besitzer meine Ausbildungsmethoden ständig weiterentwickeln und verfeinern können. Vor vielen Jahren wechselte mein Schwerpunkt vom Reit- in den  Fahrsport und ich legte dann im Jahr 2004 das DFA IV ab. In den darauf folgenden Jahren folgten dann noch: • Personenbeförderungsschein zum Führen eines pferdebespannten Fuhrwerkes   • FA4 (alt:DFA III “großes Fahrabzeichen”)   • Geländefahrabzeichen (Deutscher FP),   • Longierabzeichen DLA IV (neu: LA5)   • Longierabzeichen LA4 (alt: DLA III, “großes Longierabzeichen”)   • Abzeichen Bodenarbeit Ich bilde mich u.a. durch Seminare und Schulungen stetig weiter. Sehr empfehlen möchte ich an dieser Stelle zwei Ausbildungsstätten: die Kölner Pferdeakademie sowie die Landes-Reit- und Fahrschule Für das Jahr 2018 ist ein Trainerlehrgang (FN) geplant. Ich habe den Anspruch an meine Ponys, das sie in einer gesunden Verfassung, in Anlehnung  an die Skala der Ausbildung, mit Fleiss und Spaß (!) vorm Wagen laufen. Ich bilde mich gerne weiter und gebe das Wissen an meine und die mir anvertrauten Ponys und deren Besitzer weiter. Vielleicht hat mich der ein oder andere ja auf einem Show- Auftritt schon mal gesehen. Auf Turnierplätzen findet man mich eher nicht. Ich habe kein Interesse daran. Man findet mich in der Halle und auch auf dem Platz mit den Ponys am Boden und am  Wagen arbeiten. Draußen, in der Natur, genießen wir bei einer Trainingsfahrt die herrliche  Landschaft. Dabei kann es auch schon mal was flotter werden. :-)
Ausbildung und Training  für Ponys & Pferde www.ponys-koennen-mehr.de Menu